Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Serena – nach so vielen Jahren Vernachlässigung, Leid und Angst sehnt sie sich unendlich nach einfühlsamen Menschen an ihrer Seite

2018 04 11 lisias serena 11

*ca. 2010  - ca. 39 cm - Rafina -  Medizinpate benötigt

Unterstützung bei den Kosten für die Tomographie (450 Euro) und die Operation/Klinikkosten (ca. 450-500Euro) benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Serena

Serenas Schicksal in Kürze: Sechs Jahre Misshandlungen, Kämpfe mit anderen Hunden, Vernachlässigung und Hunger hat Serena hinter sich. Mehrere Geburten und vermutlich den Tod vieler ihrer Babies hat sie überstehen müssen. Ab August 2016 war sie im Rafina-Shelter untergebracht, dank lieber Paten durfte sie anschließend in eine Hundepension umziehen.

24.06.2022: Serena hat die OP gut überstanden. Wir hoffen, dass sie bald wieder nach Hause kann...

Weiterlesen: Serena –  nach so vielen Jahren...

Lorita – seit ihrer Befreiung strahlt sie vor Glück

05 03 2022 Lorita Startfoto

ca. 2018 – ca. 35 kg – ca. 55 - 60 cm – kastriert - katzenverträglich - bei Kavala/Foteini

Loritas Geschichte in Kürze (03.03.2021): Lorita ist einer von fünf Hunden, die aus schlechter Haltung beschlagnahmt wurden. Sie waren in engen Käfigen untergebracht; bei Regen standen die Käfige unter Wasser, die Hunde hatten keine Möglichkeit, eine trockene Stelle aufzusuchen. Decken oder gar Bettchen gab es nicht. Die Gemeinde, in der Foteini wohnt, hatte Foteini gefragt, ob sie die Hunde aufnehmen könnte, doch, wie immer, war Foteinis Shelter voll. 

24.06.2022: Die liebenswerte Lorita schickt uns neue Bilder und 2 Videos und bettelt, dass sie endlich das Gehege verlassen darf.

Weiterlesen: Lorita – seit ihrer Befreiung...

Minu – als ihr Herrchen starb, musste sie nach fünf Jahren zurück auf die Straße

2022 05 25 minu 2start 

*ca. Ende 2016 – kastriert – Athen/Evelin

Minus Geschichte in Kürze: Minu wurde als Welpin ausgesetzt und nach einiger Zeit auf der Straße von einem älteren Mann aufgenommen. Als dieser fünf Jahre später starb, landete Minu wieder auf der Straße, vermutlich ausgesetzt von den Erben des Hauses. Jetzt ist sie bei Tierschützerin Evelin. Minu ist freundlich zu allen und sehr lebhaft. (20.03.2022) 

24.06.2022: Minu hat immer gute Laune - es gibt ein neues Video von der Clownin.

Weiterlesen: Minu – als ihr Herrchen starb,...

Kopelitsa – sehnt sich nach Zuwendung und Liebe und hat im Gegenzug ganz viel Liebe und Fröhlichkeit zu verschenken

20220623 kopeltisa start 

*ca. 2014  - ca. 55cm/28 kg - Vasia/Athen

Kopelitsas Geschichte in Kürze: Als Kopelitsa 2018 gefunden wurde, wog sie gerade mal 12 kg und war zu schwach, um überhaupt noch aufstehen zu können. Tierschützerin Vasia brachte Kopelitsa zum Tierarzt, und Kopelitsa wurde behandelt. Sie war sehr kooperativ und nahm die Tabletten direkt aus Vasias Hand. Kopelitsa ist schlau, sie hatte verstanden, dass die Behandlung ihre einzige Chance war, gesund zu werden. Heute wiegt Kopelitsa 28 kg und ist eine gesunde, fröliche und immer noch verspielte Hündin. Kopelitsa zeigt ihre Liebe gerne mit vielen Küsschen, sie liebt alle Menschen, auch die kleinen quirligen, und andere Hunde – Rüden lieber als Geschlechtsgenossinnen. Kopelitsa hat viele ihrer Hundekumpels gehen sehen, auf die Reise zu ihren Familien, nur sie blieb immer zurück. Völlig unverständlich, oder? Sind Sie Kopelitsas Happy End? (23.06.2022)

23.06.2022: Kopelitsa sehnt sich danach, zu einer Familie zu gehören. Sie sehnt sich nach Zuwendung und Liebe und hat im Gegenzug ganz viel Liebe zu verschenken. 

 

Weiterlesen: Kopelitsa – sehnt sich nach...

Zoe – würde gerne Familienhund werden, Kinder kein Hindernis :-).

20211205 zoe start 

* ca. 2019 – ca. 17 kg/45 cm - kastriert - Zena & Eirini (Paianias Shelter)

Zoes Geschichte in Kürze: Zoes Geschichte und die ihrer Schwester Nefeli ist Hunde- und Tierschutzalltag in Griechenland. Zwei Hunde, die irgendwann von irgendwoher in einer Gegend auftauchen, in der sie nicht erwünscht sind. Tierschützer bringen sie in Sicherheit und suchen Adoptanten …. Ein Schicksal, das zwei außergewöhnlich liebe und liebevolle Hündinnen mit so vielen anderen Hunden teilen. Bis jetzt. Denn jetzt, genau jetzt, entdecken Sie ja Ihr künftiges Familienmitglied – und Zoes Zukunft wird sich abheben von der Gegenwart der vielen anderen Hunde, die weiterhin in Sheltern leben. (05.12.2021) 

21.06.2022: Zoe, dieses freundliche, mittelgroße Mädel schickt uns neue Fotos.

Weiterlesen: Zoe – würde gerne Familienhund...

Fenia - sucht ein Zuhause für immer

19 06 2022 Fenia Startfoto

* ca. 2017 - kastriert - 50 cm - ca. 17-18 Kg -  katzenverträglich - bei Kavala/Foteini

Fenias Geschichte in Kürze: Fenia, eine ausrangierte Jagdhündin wurde ausgesetzt und lief tagelang an einer befahrenden Hauptstraße entlang.

19.06.2022: Da neue Notfälle bei Foteini eingezogen sind, musste Fenia ins Gehege umziehen......die menschenbezogene Fenia ist total geschockt und versteht die Welt nicht mehr.....Die ersten Bilder und 1 Video aus dem Gehege.

Weiterlesen: Fenia - sucht ein Zuhause für immer

Melissanthi - Notfall...kraftlos und total abgemagert wurde sie von einem großen Hund angegriffen und an mehreren Stellen am Körper gebissen

18 06 2022 Melissanthi Startfoto 

* ca. Sommer 2019 - ca. 45 cm - 12kg - kastr. -  bei Kavala/Foteini

Melissanthis Geschichte in Kürze: Die abgemagerte Melissanthi lief durch die Gegend und suchte nach Futter, als sie von einem großen Hund angegriffen und mehrfach gebissen wurde.

18.06.2022: Anfang Juni 2022 sah eine Freundin von Foteini, wie eine abgemagerte Hündin, die nach Futter suchte, von einem großen Hund angegriffen und an mehreren Stellen am Körper gebissen wurde. Die Hündin war so schwach und konnte sich kaum wehren. Wer weiß was passiert wäre, wenn die Freundin den großen Hund nicht verjagt hätte....

Weiterlesen: Melissanthi - Notfall...kraftlos...

Carol - von der Straße gerettet, sucht sie jetzt ein Zuhause für immer

17 06 2022 Carol Startfoto

* ca. 2018 - ca. 40 cm - ca. 15 kg - katzenverträglich - bei Kavala/Foteini

Carols Geschichte in Kürze: Eine Freundin von Foteini, die im Nachbarort wohnt, sieht jeden Tag, wenn sie zur Arbeit geht Mama Carol und ihren Sohn Sadiago. Sie waren wohl hier ausgesetzt worden, denn sie hielten sich immer hier an der befahrenen Straße auf und warteten vielleicht auf ihren Besitzer. Da jeden Tag neue Hunde ins Dorf kamen bzw. hier ausgesetzt wurden, sind die Anwohner nicht gerade freundlich zu den Hunden. Eines Tages taucht auch die kleine Malvina hier auf und gesellt sich zu Mama Carol und Sadiago, was für die Zwei kein Problem ist. Jetzt sind sie zu Dritt und versuchen ihr Leben zu meistern.....

17.06.2022: Wir haben neue Bilder und 2 Videos von der liebenswerten Carol bekommen. Sie fühlt sich im Gehege gar nicht wohl und wartet pfötchenringend auf ein Zuhause.....Wer hat Katzen im Haus und sucht eine liebe Hündin??? Dann wäre die freundliche Carol die Richtige....

Weiterlesen: Carol - von der Straße gerettet,...

Belinda - ein großes Wollknäuel zum Liebhaben wurde ausgesetzt und braucht ganz dringend wieder eine Familie

2022 06 14 Belinda Start 1

circa 2016 - kastriert -  Bulgarien/Aysel

Ganz dringend ein Zuhause für Belinda gesucht, weil sie bald ihren sicheren Platz verliert.Spenden erbeten für die Unterbringungskosten in einer Pension unter Spendenkonto:Betreff:"für Belinda"

sehr sozial -ruhig-nicht aufdringlich- verträglich mit anderen Hunden

14.06.2022: wir bekommen neue Fotos von Belinda und 1 Video von ihr zusammen mit Otto.Beide sind so liebe und tolle Hunde, die sich so sehr eine Familie wünschen!

12.06.2022: Bereits im Winter 2021 wurde Belinda von ihrer früheren Familie ausgesetzt.Aysel ließ Belinda zunächst kastrieren und brachte sie anschließend zusammen mit Otto in einer kleinen Pension unter. Doch beide Hunde, die einmal eine Familie hatten, verlieren bald ihren sicheren Platz dort und müssen zurück auf die Straße, was für Belinda und für Otto eine Katastrophe wäre.

Weiterlesen: Belinda - ein großes Wollknäuel...

Lissy – sie hofft auf eine neue Chance...

2022 06 13 lissy start 1 

geb. ca. Ende 2019 – kastriert - Athen/Olga

Unterstützung bei den Kosten für die Unterbringung erbeten –Spendenkonto– Betreff: Für Lissy
Lissy's Geschichte: Sie hatte es bei ihren Haltern nicht gut. Die Nachbarn riefen die Polizei, diese holte Lissy aus ihrem Zuhause und brachte sie in einer Pension unter, die mit der Kommune zusammenarbeitet. Doch für Lissy bedeutete dies vermutlich „Endstation Zwinger“. An diesem Ort gab es keine warme Decke, sie musste auf dem kalten Betonboden schlafen, hatte keinen Auslauf, keine Hoffnung. Lissy war weggesperrt. Aber das konnten wir nicht zulassen. Dank lieber Paten konnte Lissy Mitte Februar in eine Pension umziehen, wo sie nicht weggesperrt ist. Dort kann sie über Wiesen toben und mit anderen Hunden spielen... 

13.06.2022: Wir haben neue Fotos von Lissy erhalten. Sie wartet auf ihre Menschen und ist bereit sich auf die Reise zu ihnen zu machen... 

Weiterlesen: Lissy – sie hofft auf eine neue...

Lalita – ein Opfer unterlassener Hilfeleistung?

20220613 lalita start 

* ca. 2017 – ca. 24 kg – Zena & Eirini/Paiania-Shelter

Notfall! Lalita braucht dringend tierärztliche Versorgung! Bitte unterstützen Sie uns, d. h. Lalita, bei den Kosten dafür.

Lalitas Geschichte in Kürze: Lalita wurde gefunden, als sie völlig verzweifelt durch die griechische Stadt Peania wanderte. Sie wurde von den zuständigen Behörden in eine Tierklinik gebracht und behandelt. So die offizielle Version. Tatsache ist, dass sich an Lalitas Zustand nichts geändert hat und die Vermutung naheliegt, dass Lalita gar nicht behandelt wurde. Das möchten wir gerne ändern! Mit Ihrer Hilfe soll Lalita gesund werden, und dann soll dieses freundliche Hundemädel in einer Familie einziehen dürfen, wo sie einfach nur geliebt und behütet wird. Und Lalita wird diese Liebe tausendfach zurückgeben! (13.06.2022)

Weiterlesen: Lalita – ein Opfer unterlassener...

Lona – dort, wo sie wohnte, fängt jemand Hunde mit einem Lasso ein und erdrosselt sie

20220613 lona start 

* ca. 2017 – ca. 22 kg – Zena & Eirini/Paiania-Shelter 

Notfall! Wir bitten dringend um Unterstützung für die tierärztliche Versorgung. 

Lonas Geschichte: Lona wurde von den Tierschützerinnen Zena und Eirini eingefangen, um sie kastrieren zu lassen. „Eigentlich“ sollte Lona danach zurück auf die Straße, weil schlicht und ergreifend alle Shelter überfüllt sind. Aber dann stellten Zena und Eirini fest, dass an dem Ort, wo Lona sich aufhielt, Hunde erdrosselt werden. (13.06.2022)

Weiterlesen: Lona – dort, wo sie wohnte,...

Balloo-Babe – eine ganz feine Hündin, sowohl vom Aussehen als auch vom Charakter her

2022 06 10 ballo babe start 1 

* ca. Mitte 2015 - ca. 28 kg – ca. 65 cm – Zena & Eirini (Paianias Shelter) 

Balloo-Babes Geschichte in Kürze: Ihre Geschichte ist wirklich kurz, obwohl sie bereits sechs Jahre alt ist. Balloo-Babe wurde gefunden, als sie circa zwei Monate alt war. Seitdem lebt sie im Paianias Shelter mit ihrem Freund Hermes zusammen, der ungefähr in ihrem Alter ist. Das ist alles, das ist ihr Leben... (13.09.2021) 

10.06.2022: Wir haben neue Fotos von Balloo-Babe bekommen. Die sehr freundliche und liebe Hündin wartet bereits ihr ganzes Leben auf ihre Menschen. Auf sieben lange Jahre Shelter blickt Balloo-Babe zurück. Darf sie in eine glückliche Zukunft schauen?

Weiterlesen: Balloo-Babe – eine ganz feine...

Manoula - blickt auf ein trauriges Leben zurück. Ist ihr noch etwas Glück vergönnt?

2022 06 07 manoula 1 

*ca. 2012 – Pavlos/Athen - Paianias Shelter

Dringend Zuhause oder Pflegestelle, sowie Paten gesucht!

Manoulas Leben: Manoula wurde 2013 in einem sehr schlechten Zustand von Eleni gefunden. Sie wurde aufgepäppelt und fand einen Platz im Shelter von Eleni und Pavlos. Seitdem verbringt sie ihr Leben einsam und allein in einem Gehege..., ein trostloses und trauriges Leben. 2016 bekam Manoula schlimme Arthrose, so dass man ihr das linke Vorderbein amputieren musste. Manoula ist eine sehr freundliche und umgängliche Hündin, die sich nichts sehnlicher als einen warmen Platz ganz nah bei Menschen wünscht. 

Manoula hat nur eine einzige Chance und das sind Sie! Sie, die diesen Beitrag über Manoula gerade lesen. Die liebe Hündin hat zwar nur noch 3 Beine, dafür aber ein großes Herz und sie wird ihren Menschen ganz viel Liebe zurückgeben.

07.06.2022: Manoula ist inzwischen 10 Jahre alt. Davon verbrachte sie 9 lange Jahre im Shelter. In all den Jahren hat ihr niemand eine Chance gegeben. Dabei ist Manoula eine so zauberhafte Hündin... 

Weiterlesen: Manoula - blickt auf ein...

Jemilè – Katzenliebhaberin, für jeden Schabernack zu haben

Jemile Startfoto neu

* ca. Juni 2021 – katzenverträglich (falls die Katzen Spaß verstehen :-)) – ausgewachsen ca. 17 – 19 kg – bei Athen/Vasia

Jemilès Geschichte in Kürze: Mit vier Monaten wurde Jemilè völlig verängstigt gefunden – heute ist sie eine fröhliche, verschmuste, lernbegierige, kluge Welpin, die für jeden Spaß und Streich zu haben ist.Jemilè wäre sehr glücklich über "tierische" Gesellschaft in ihrer neuen Familie, ob Hund oder Katz ist egal. (07.10.2021)

25.05.2022, Aktualisierung: Bald wird Jemilè ein Jahr alt. Acht Monate ist das freundliche Hundemädchen dann in Vasias Obhut, sehnsüchtig auf eine eigene Familie wartend. Jemilè ist nach wie vor ein riesiger Katzenfan. 

Weiterlesen: Jemilè – Katzenliebhaberin, für...

Ira-Renate - große Kuschelhündin. Ihre Retterin starb, bevor sie sie bei sich aufnehmen konnte

27 05 2022 Ira Renate Startfoto

geb. ca. 2018 – ca. 40 kg – kastr. – bei Drama
Aktualisierung, 12.05.2022: "Das ist Ira-Renate, sie ist so klasse, sie war plötzlich aus dem Nichts neben mir, als wir bei einem Freund einen Wein trinken waren. Niemand kannte sie." Dies schrieb Renate, Ira-Renates Retterin, im Oktober letzten Jahres über die liebenswerte Hündin. Als sich über mehrere Monate keine Familie für die große sanfte Hündin fand, beschloss Renate, Ira-Renate als Pflegehund aufzunehmen und evtl. zu adoptieren. Doch im März starb Renate plötzlich und unerwartet ... 

Weiterlesen: Ira-Renate - große...

Kirki F.- Sieben hoffnungslose Jahre

 27 05 2022 Kirki 127 05 2022 Liza 227 05 2022 Lydia 327 05 2022 Flora 427 05 2022 Lazaros 5

                 Kirki F.                                            Liza                                           Lydia                                            Flora                                             Lazaros                                         

* Ende Juli 2015 - kastr. - ca. 55 cm - bei Kavala/Foteini

Nach sieben hoffnungslosen Jahren suchen sie ein liebevolles Zuhause....

Weiterlesen: Kirki F.- Sieben hoffnungslose...

Arsinoy - sie hatte ein hartes Leben auf einer ehemaligen Müllhalde; sie ist eine solch zarte Seele, die sich nach Liebe sehnt

26 05 202 Arsinoy Startfoto

*ca. 2014/2015 – ca. 62 cm - ca. 30 kg – kastr. – Drama

Arsinoys Geschichte in Kürze: Fünf Monate war Arsinoy alt, als Tierschützer sie auf der Müllkippe fanden. Ihre ersten Jahre hat sie in dieser trostlosen Umgebung verbracht...aber ihre Seele spürt, dass es mehr geben muss im Leben.

26.05.2022: Es sind neue, wunderschöne Bilder und 3 Videos von Arsinoy angekommen. Ob sie jemals ein Zuhause finden wird???? Hier sind ganz besondere Menschen gefragt.

Weiterlesen: Arsinoy - sie hatte ein hartes...

Chloe – Schmusebärin sucht ruhige Familie

20220526 chloe start 

* ca. 2015 – ca. 15 kg – Athen/Furever Land

Chloes Geschichte in Kürze: Chloe hatte mehrmals Welpen auf der Straße – das erkennt man an ihren Zitzen. Wie viele und was aus ihnen geworden ist, wissen wir nicht. Schließlich landete Chloe in Spartas „Tierheim“, das diesen Namen nicht verdient (einen Bericht und Fotos von diesem „Tierheim“ sehen Sie hierJetzt ist Chloe im Furever Land. Nach einer nur ganz kurzen Eingewöhnungszeit zeigt sie sich bereits verschmust und unbeschwert verspielt. (26.05.2022) 

Weiterlesen: Chloe – Schmusebärin sucht...

Froso – braucht diese „besonderen Hundemenschen“: geduldig, sensibel, Halt gebend

20220526 froso start 

* ca. 2015 – ca. 25 kg – Athen/Furever Land

Frosos Geschichte in Kürze: Froso lebte längere Zeit auf der Straße. Das können wir daraus schließen, dass sie ganz offenbar mehrmals Welpen hatte und keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben muss, denn sie ist Menschen gegenüber sehr skeptisch (ohne aggressiv zu sein!). Gerettet aus dem Tierheim in Spartadas diesen Namen nicht verdient, wartet sie jetzt im Furever-Land-Shelter auf IHRE Menschen. Diese ganz besonderen Menschen, die einer Fellnase wie Froso die benötigte Geduld, das Einfühlungsvermögen und die Souveränität entgegenbringen, die Skepsis in Vertrauen und unendliche Liebe verwandeln. (26.05.2022)

Weiterlesen: Froso – braucht diese...

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost