Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Sissi - die sanftmütige Sissi kann wegen ihrer Epilepsie auf keinen Fall zurück ins Gehege

2019 09 21 sissi start1 

*ca. 2012/2013 – zur Zeit etwas übergewichtig – kastr. – Athen/S

29.09.2019: Sissi ist ein Notfall. Ihre epileptischen Anfälle sind Dank eines Medikaments unter Kontrolle. Doch sie kann nicht zurück ins Gehege – es besteht die Gefahr, dass die anderen Hunde bei einem Anfall über sie herfallen und sie womöglich zu Tode beißen.

- Ansprechpartnerin: Diana David

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

- Wenn Sie Sissi ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

2019 09 22 sissi 3 

Ungefähr sechs bis sieben Jahre ist Sissi alt, eine gemütliche, unkomplizierte Hündin, die Ruhe und Sanftmut ausstrahlt.

2019 09 22 sissi 1

Eine Frau fand Sissi auf der Straße, hatte Mitleid mit der lieben Hündin und brachte sie im Gehege einer Bekannten unter. Dort lebte Sissi gemeinsam mit anderen Hunden in einem Rudel. Doch eines Tages wurde beobachtet, dass Sissi einen epileptischen Anfall bekam. In einem Gehege mit anderen Hunden kann dies lebensgefährlich sein, denn es besteht die Gefahr, dass die anderen Hunde auf den in diesem Moment „schwachen“ Hund losgehen und ihn verletzen oder gar töten.

2019 09 21 sissi

Sissi musste daher so schnell wie möglich woanders untergebracht werden. „Kein Problem“, sagte ihre Retterin und bot an, die Kosten für die Unterkunft in einer Pflegestelle zu übernehmen. Doch ihre Fürsorge dauerte nur vier Monate an, dann gab sie jegliche Verantwortung für Sissi ab und meinte, die Hündin könne doch zurück in das Gehege.

2019 09 22 sissi 5
Sissis Pflegemama bot an, Sissi weiterhin auch ohne Kostenerstattung zu betreuen. Doch dies kann nur eine vorübergehende Lösung sein.

2019 09 22 sissi 4
Die Tierschützer kümmerten und kümmern sich noch immer liebevoll um die Hündin: Sissi wurde untersucht und durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten sind ihre epileptischen Anfälle unter Kontrolle. In diesem Video ist sie während eines Anfalls zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=crokW10K1OE&feature=youtu.be
Zur Zeit ist sie wegen ihrer Blutwerte in Behandlung.
Sissi braucht eine sehr ruhige Umgebung. Sie ist unkompliziert, leicht händelbar und sehr lieb. Wenn sie Angst hat, dann knurrt sie ein wenig.

2019 09 22 sissi 2
Anmerkung: Bei dem Gehege, in dem Sissi untergebracht wurde, handelt es sich um eine Unterkunft, die uns bereits seit Längerem Sorgen bereitet. Buki wurde dort totgebissen, Dafne wurde ins Gesicht geschossen, nachdem sie den Zaun des Geheges überwunden hatte und Zorro-Bahar starb qualvoll, als er beim Versuch, über den Zaun zu klettern, hängenblieb.

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost