Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Paulina - Ein ungeliebtes Hundekind träumt von einer eigenen Familie

2019 10 05Paulinastart 1

*ca November 2018 - ca. 50 cm - ca. 18 kg - kastriert -  Furever Land

Paulinas Traum ist in Erfüllung gegangen. 


- Ansprechpartnerin: Tina Glawion

- Wenn Sie eine Patenschaft für Paulina übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-  Wenn Sie Paulina ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

05.10.2019: Paulina ist eine ausgeglichene, freundliche und verträgliche Hündin.

Sie kuschelt gerne mit Menschen, ist aber nicht aufdringlich. Mit anderen Hunden versteht sie sich gut und wir hoffen, dass die hübsche Hundedame bald zu ihren eigenen Menschen ziehen darf!  

2019 10 05Paulinastart 2

2019 10 05Paulinastart 3

2019 10 05Paulinastart 4


11.08.2019/ Paulina wurde herzlos von ihren Haltern zurückgelassen und vor unserem Shelter ausgesetzt. Dort musste sie eine Nacht einsam und allein ausharren ehe unsere Tierschützer sie fanden...

Unsere Tierschützer schreiben uns: "Ich muss zugeben, dass es in FureverLand nie langweilig wird. Jeden Tag warten neue Überraschungen auf uns und man muss stets mit dem Unerwarteten rechnen !!!!

paulina3

Paulina musste eine Nacht in völliger Dunkelheit und allein außerhalb des Geheges verbringen, da wir nicht wussten, dass ihr Bruder Sweet-Paul, der am Tag zuvor späten Nachmittag hineingeworfen worden war, noch eine Schwester hatte, die ebenfalls Hilfe benötigte. Am nächsten Morgen wartete Paulina geduldig draußen auf unsere Tierschützer.

paulina4

Paulina war ein bisschen zurückhaltend und verängstigt, da sie die ganze Nacht in totaler Angst verbringen musste, aber nach wenigen Stunden zeigte sie sich von ihrer besten Seite. Beide Geschwister waren gerade erst kastriert worden, denn sie wiesen beiden noch frische Operationswunden auf.Der Mensch, der sie verlassen hat hatte sie also zumindest schon einmal kastrieren lassen um so weiteres Hundeleid zu verhindert.

paulina5

Er machte sich jedoch keine Gedanken darüber, dass die beiden nun ein Leben hinter Gitterstäben erwartet. Denn egal wie gut die Gegebenheiten oder die Umstände in Fureverland sind, es ist immer noch ein Shelter. Jeder Hund braucht eine Familie und keinen kleinen Käfig zum leben.

paulina7

Wir hoffen, dass die beiden Süßen nicht viel Zeit im Shelter verbringen müssen und bald ein eigenes Zuhause haben werden.

paulina 1

Paulina und Sweet-Paul sind beide sehr fröhliche und sehr, sehr freundliche Hunde. Sie umarmen und küssen sich die ganze Zeit. Wir hoffen so sehr, dass sie schnell ein Zuhause finden und nicht zu lange ein Dasein im Gehege fristen müssen."

paulpaulina3

paul paulina

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost