Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Ein Ort an dem jede Hoffnung schwindet...

Startfoto 

21.09.2015/ Als wir die Videos sehen, die Joke in dem kleinen Shelter aufgenommen hat, wird uns klar, dass wir diesen Hunden helfen müssen. Ihre einzige Chance ist es Familien zu finden. Ihre einzige Chance, aus diesem Shelter herauszukommen.***16.01.2016/ Wichtiges und zugleich trauriges Update.  21.02.2016/ Big Boy lebt nicht mehr... Er hatte niemals die Chance, eine Familie zu finden... 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

20.02.2016/ Am Donnerstag fand Christina ihn. Big Boy konnte nicht mehr aufstehen. Zweieinhalb Jahre seit seinem Unfall, seitdem Christina ihn fand und alles getan hat, damit es ihm gut ging, ist Big Boy gestorben. Es ist unendlich traurig, denn Big Boy, der sich allein von Christina anfassen ließ, hatte niemals eine Chance eine Familie zu finden. Umso mehr hoffen wir, dass all die anderen Hunde in Christinas Shelter ein Zuhause finden, einen Ort, den Big Boy kennenlernen dürfte....

Joke Christina und Nicos waren in den letzten Stunden bei ihm...

„Since last evening Big boy is no longer with us. Poor boy he was in the same position 20 hours. I spend the day with him , i gave food , water very strong medicin in order not to feel pain. But.......we had to do it. I was there with him brfore talking to him , feeding with souvlaki. This morning we burried him into his place. Νικος yesterday eveming reterned from athens to spend 2 hours beside him. We all love him..“

BigBoy Remember

 

16.01.2016/ Die Zeit läuft ihnen davon. Obwohl bereits einige Hunde das Shelter verlassen konnten, sind noch viel zu viele Hunde dort untergebracht. Und nun schreibt uns Joke, dass Manolis, der im Shelter aushilft, bald das Land verlassen. In drei Monaten wird Christina alleine die Hunde versorgen müssen.

"Manolis wil go back to america for sure after 3 months. This means that cristina wil be the only person who needs to take care for the animals. For the future she is able to take care of a smal amounts dogs. We are so glad that already a lot of dogs found a family,just on time, as it would be a disaster if cristina needed to take care for around 25 dogs.
We hope battly that some of the dogs wil find a home before manolis leave greece..."

Für diese Hunde, die bereits einen Beitrag auf unserer Homepage haben, wird die Zeit knapp und ihre Versorgung immer schwieriger, zusätzlich zu dem Elend in dem sie in diesem Shelter leben müssen.

Für die Geschwister Cristina, Niki und Manolis

Collage Niki Cristina Manolis

Für Kanelito, Rilos, Brady

Collage Kanelito Rilos Brady

Asproulis, Piggy, Peyton.

Collage Asproulis Piggy Peyton

Margita und Bärchen

Margita und Baer

Und auch Spiounaki, die derzeit bei Joke ist, für Ira-Inou, die in einer Pension unterbracht ist, für Joy, der bei Christina ist, und Rex-Timber und Leandros, die bereits auf einer Pflegestelle in Deutschland sind, suchen dringend ein Zuhause.

catsNEU2

____________________________________________________________________

02.01.2016: Vor etwas mehr als drei Monaten erfuhren wir von dem kleinen Shelter, in dem zwei Tierschützer ihre Schützlinge untergebracht haben – Zeit für eine Zwischenbilanz: An der Situation des Grundstücks und der Gebäude konnten und können wir nichts ändern. Es ist ein Provisorium, eine Zuflucht für Hunde in äußerster Not, weil es keine andere Möglichkeit gibt, sie unterzubringen.
Das Gebäude bleibt baufällig, die Autos und LKWs rasen weiterhin auf der unmittelbar neben dem Grundstück liegenden Straße vorbei …

Shelter2
Doch wir konnten – mit Ihrer Hilfe - die Not vor Ort lindern und Hoffnung geben:
Sei es z.B. durch medizinische Versorgung und Kastrationen, sei es durch Futterspenden oder durch Hundekörbe und kleine Hundehäuschen. Und wir konnten nicht zuletzt helfen, indem bis jetzt 15 Hunde das kleine Shelter für immer verlassen konnten – diese Hunde blicken nun in eine bessere Zukunft:
Olympia, Mandy-Mayleen, Calm, Zikos, Bjorn, Rico und Buddy-Lino leben bereits glücklich in Deutschland bei ihren Familien.
Angie, Ringo und Karl sind in Deutschland bei Pflegefamilien untergebracht.
Old Boy Rocky wurde wieder von seiner alten Familie in Griechenland aufgenommen.
Heinz hat eine Familie gefunden und wartet bei Joke zu Hause auf seinen Flug.
Spiounaki lebt seit kurzem als Pflegehund bei Joke.

collageSpiounaki


Ira-Inou ist in einer guten Pension in Griechenland und wartet von dort aus auf ihre Familie-für-immer.

collageIra


Manolis ist ebenfalls in einer Pension, in der mit ihm trainiert wird.

collageManolis

 


Joy ist bei Cristina zu Hause untergebracht:

collageJoy

 

Natürlich sind noch immer Hunde in dem kleinen Shelter untergebracht:

Rilos, dessen Seele in dieser Umgebung nicht heilen kann: 

collageRilos


Rex-Timber, Calms bester Freund .. Rex-Timber leidet noch immer sehr unter der Trennung von Calm:

collageRex


Cristina, die so sehnsüchtig auf ihre Menschen wartet:

 

collageCristina


Nikki, die ihre Kindheit hier verbringt:

collageNikkiNEU


Miss Pigggy , die sich einfach nur wünscht, geliebt zu werden

collageMiss Piggy


Brady, so wunderschön, so liebenswert:

collageBradyNEU


Asproulis - der seit fast vier Jahren im Shelter ausharrt

collageAsprouliNEU

 


Kanelito  - dessen Herz übervoll von Liebe ist, die er nicht verschenken darf

Kanelito Collage


Big Boy, der sich nur von Cristina berühren lässt

collageBig Boy

und Leandros.

collageOld Boy2
Zehn von ehemals 25 Hunden harren also noch immer in dem Shelter aus.
Doch weil das alltägliche Elend in Griechenland nicht aufhört, blicken die beiden Tierschützer Cristina und Manolis auf der Straße immer wieder neuen um Hilfe bittenden Hunden in die Augen. Und so gibt es inzwischen weitere Hunde, für die das kleine baufällige Grundstück eine Zuflucht bietet:
Peyton:

20122015Peyton3StartNEU

sowie ein Sharpei-Mix und drei Welpen.
Joke schreibt: “Die Situation ist sehr viel besser als letztes Jahr um diese Zeit. Damals gab es nichts für diese Hunde, keine Zukunft – die Hunde saßen einfach in dem Shelter und fristeten ihr Dasein – viele wären bis zu ihrem Tod dort geblieben.
Nun haben die meisten von ihnen ein Zuhause gefunden und einige sind bei Pflegefamilien untergebracht. Das ist wundervoll! Das Shelter ist nicht mehr überfüllt, im Gegenteil. Und dadurch bekamen Peyton, der Sharpei-Mix und die drei kleinen Hundekinder die Möglichkeit, dort unterzukommen. Cristina und Manolis sind für die Unterstützung sehr dankbar. Für sie ist endlich ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.“
Es hat sich viel getan im kleinen Shelter – doch der Kampf gegen das Hundeelend geht weiter und es ist ein Wunsch, zu glauben, dass dieses Shelter einmal leer sein wird. Diese Hunde und ihre beiden Tierschützer brauchen deshalb auch in 2016 unsere gemeinsame Hilfe.

***********************

Rückblick, 21.09.2015 - so fing es an:

Jokes Sohn ist schockiert als er das Shelter besucht. Er selbst musste dort vier Welpen abgeben, für die nirgends sonst mehr ein Platz zu finden war. Rico, Buddy-Lino, Ringo und Bjorn. Vier Hundekinder von so vielen…

Shelter 

Als wir die Videos sehen, von der Ruine, in der die Hunde in behelfsmäßigen Zwingern, vollkommen alleine, manchmal draussen angekettet, in die hoffnungsvollen und manchmal verzweifelten Augen schauen, verstehen wir, was Jokes Sohn empfunden haben muss. 

 Joke schreibt uns: „Man kann es kaum ein Shelter nennen. Es ist eine Ruine, die unter den Erschütterungen der Schnellstraße immer weiter absackt. Ich habe Angst, dass es eines Tages zu einer Katastrophe kommt und der Boden vollständig wegbricht. Doch egal, wie furchtbar es ist. Für diese Hunde bedeutet dieses Shelter das Überleben. Allein Christina und Manolis tragen die Verantwortung für diese Hunde. Wenn es diese beiden Menschen nicht gäbe, wären viele der Hunde schon tot.“

Shelter2 

Und sie schreibt weiter: “Sie brauchen so sehr die Hoffnung, dass diese Hunde eine Chance bekommen. Ein Licht am Ende des Tunnels…Ein Zuhause für diese Hunde.“

It requires courage and struggle of many feelings for the people and not to forget for the animals, a glimmer of hope, a little light at the end of the tunnel; adoptions.

Manolis Cristina Nikki 

Christina ist verzweifelt. Erst heute morgen hat sie einen Anruf von Manolis bekommen. Zwei Hunde die sie vermittelt hat, wurden gerade von ihren Besitzern zurückgebracht. Da steht Manolis und streichelt die Hündinnen Ira und Spiounaki, versucht sich seine Gefühle nicht anmerken zu lassen. Eine der Hündinnen sei krank, so die Begründung. Nach zwei Jahren bringen sie die „Familienhündin“ wieder ins Shelter. Sie betreten die Baracke schauen sich nicht um, sehen nicht die baufälligen Zwinger, unter denen der Boden wegsackt. Und sie sehen nicht in die Augen der Hunde. Sie drehen sich um und gehen, und lassen ihre Hündin für immer zurück. 

Ira

Mehr als 20 Hunde sitzen in Christinas Shelter. Ihre einzige Hilfe ist Manolis, ein älterer Herr. Aber Christina ist verzweifelt und am Ende ihrer Kräfte. Immer öfter findet sie ausgesetzte Hunde vor dem Gehege. Sie nimmt sie mit herein und oft bleibt ihr nichts anderes übrig als sie an einen Baum anzubinden. Denn das Shelter ist voll. Die Hundekinder sitzen in einem Zwinger, der so baufällig ist, dass sie jedes Mal Angst hat, dass sie durchschlüpfen und direkt auf die Straße laufen. 

"If one puppie escape along your legs they can run on 2 sides on the road, several times a day the door must be open, to clean, to feed, if possible they need to move to another space of the shelter."

Was können wir tun, wie können wir nur helfen? Selbst wenn sich Christina über jede Futterlieferung freut, wenn Ausbesserungen des Geheges notwendig sind. Die Situation der Hunde ändert sich damit nicht. Zwei Menschen sind allein verantwortlich für die Versorgung der Hunde. Und sie sind beide am Ende ihrer Kräfte. Seelisch vielleicht noch mehr als körperlich, denn täglich sehen sie das Leid der Hunde an diesem elenden Ort. 

 

 Sie alle wurden gerettet vor dem sicheren Tod. Aber das Wort gerettet ist angesichts dieser Bilder ist so verkehrt, so falsch, so scheinbar ohne Wert und hohl. Alles was diesen Hunden helfen kann ist ein Zuhause. Es gibt kaum noch Pensionen, die Hunde aufnehmen können. Und selbst wenn, selbst wenn wir Paten finden, um es ein wenig erträglicher für einige der Hunde zu machen. Ein neuer Zwinger, ein wenig sauberer, ein wenig sicherer. All das mag viele von uns ruhiger schlafen lassen. Aber für die Hunde ist es doch nur eine Verlängerung ihres elenden Wartens und Hoffen…

Nikki 

Viele dieser Hunde haben bereits einen Beitrag auf unserer Seite. Von einigen wissen wir noch nicht viel. Ein Foto und manchmal auch nur Worte von Joke, die uns ins Herz treffen: „Es gibt zwei alte Hunde. Vielleicht schon zu alt, um auszureisen. Sie warten dort auf ihren Tod, in einem Zwinger wie in einem Sterbezimmer….“

Old Boy 

Bitte sehen sie sich die Bilder an. Vielleicht trifft ihr Blick auf eine Hundeseele, die sie nicht mehr loslässt. Vielleicht können sie sich vorstellen, einem dieser Hunde eine Chance zu geben. Nicht unüberlegt, nicht allein aus Mitleid. Aber aus der tiefen Überzeugung, dass sie bereit sind, einem dieser Hunde ein Zuhause zu schenken. Eins, das das Wort gerettet wieder mit Leben füllt. Diesem einen, unverwechselbaren Leben…

_______________________________________________________________

 collageBradyNEU

Bradys Mutter fand ein Zuhause. Nun hat sie das einzige Wesen auf dieser Welt verloren, zu dem sie eine feste Bindung hatte – sie ist im wahrsten Sinne mutterseelenallein.

Zu Bradys Beitrag

_________________________________________________________________________________________  

collageAsprouliNEU

Asprouli hat nun einen eigenen Beitrag

_________________________________________________________________________________________________

Kanelito Collage

 Von Kanelito haben wir bislang nur diese Bilder... Seine Geschwister sind Zikos, Miss Piggy und Spiounaki. 

Kanelito hat nun seinen eigenen Beitrag und die große Hoffnung, ein Zuhause zu finden. 

________________________________________________________________________________________

collageZikos

 Zikos lebt angekettet im Shelter, weil nirgends mehr Platz ist.
Er sehnt sich nach einer streichelnden Hand. Er ist auf dem ersten Video zu sehen. 

Auch Zikos hat nun einen eigenen Beitrag.

_________________________________________________________________________________________ 

collageCalm

Calm hatte einmal ein Zuhause. Ausgesetzt schloss er sich einem älteren Rüden an. Seinem besten Freund Calm, mit dem er ins Shelter kam.
Er hatte die Aussicht auf eine Familie, aber leider zerschlug sich all seine Hoffnung. Er ist ein liebenswerter Schatz! 

Zu Calms Beitrag

________________________________________________________________________________________ 

collageRex

Von Rex wissen wir noch wenig. Er kam mit Calm zusammen ins Shelter und die beiden geben sich Halt... 

Update 10.10.2015/ Rex-Timber hat seinen eigenen Beitrag und wir hoffen, dass er nicht lange mehr in Einsamkeit leben muss. 

_________________________________________________________________________________________ 

collageCristina

Cristina ist ein wunderschönes Hundemädchen. Aber niemand hat sich je für sie interessiert. Sie ist verträglich und liebenswert.
Doch das Leben im Zwinger hat sie verängstigt. Sie wurde gemeinsam mit ihren Geschwistern neben ihrer toten Mutter gefunden. 

Zu Cristinas Beitrag

________________________________________________________________________________________

collageManolis

Manolis ist mit seinen Geschwistern Cristina und Nikki und Mandy untergebracht. Auch er leidet unter der Isolation.
Er wächst auf ohne dass seine Seele eine Chance hat sich zu öffnen.. 

Zu Manolis Beitrag

________________________________________________________________________________________

collageNikkiNEU

Seit fasst einem Jahr ist Nikki im Shelter. Seit fasst einem Jahr frisst die Sehnsucht nach ihrer Mutter und Geborgenheit ihr Herz auf..
Nikki braucht dringend ein Zuhause. 

Zu Nikkis Beitrag

________________________________________________________________________________________

collageMandy NEU

Mandy-Maileen wurde noch mit der Marke eines anderen Auffanglagers gefunden. Vielleicht wurde sie adoptiert und schon kurz darauf wieder aussgesetzt. Mandy.Mayleen ist einfach nur lieb und sie ist so voller Freude, wenn die Tierschützer das Gehege betreten. Mandy-Mayleen ist ein Sonnenschein in einer düsteren Welt... 

Zu Mandy-Maileens Beitrag 

________________________________________________________________________________________ 

collageIra

Ira-Inou war vermittelt. Doch jetzt brachten sie sie zurück. Ihre Tochter erwartet ein Baby und Ira-Inou muss gehen... Die wunderschöne weiße Hündin hat bereits zum zweitenmal ihr Zuhause verloren. Für sie bricht eine Welt zusammen. 

Zu Ira-Inous Beitrag

________________________________________________________________________________________

collageSpiounaki

Spiounaki kommt am gleichen Tag zurück ins Shelter wie Ira. Die kleine Schwester von Kanelito, Miss Piggy und Zikos kehrt in die Hoffnungslosigkeit zurück. Ein kleine Hundemädchen, dessen Vertrauen zerstört wurde... 

Spiounaki hat nun ihren eigenen Beitrag.

________________________________________________________________________________________

collageBig Boy

Big Boy - von ihm wissen wir noch nicht einmal den Namen.... Ein großer Hund, der allein in einem Außenzwinger liegt. 
Am brausenden Verkehr.. allein... Tag für Tag.

________________________________________________________________________________________

collageBuddy Lino

Jokes Sohn rettete eine schwangere Hündin von der Straße. Doch er fand niemanden, der sich um die Hundekinder sorgen wollte. 
Schließlich brachte er sie ins Shelter. In der Hoffnung, dass die vier die Chance auf ein Zuhause bekommen.
Doch die Videos zeigen, wie katastrophal die Bedingungen sind, unter denen die Hundekinder leben müssen. 

Zu Buddy-Linos Beitrag

Zu Ricos Beitrag

Zu Ringos Beitrag

Zu Bjorns Beitrag

_______________________________________________________________________________________ 

collageJoy

Joy mit den Bernsteinaugen. Er und seine Schwester Lilly-Sophie sollten eingeschläfert werden. 
Ihr Besitzer brachte sie zum Tierarzt, doch der alamierte die Tierschützer... Joys Schwester fand ein Zuhause. 
Doch was soll nun aus Joy werden? 

Zu Joys Beitrag

________________________________________________________________________________________ 

collageKarl Heinz

Karl und Heinz und seine Geschwister wurden ausgesetzt, obwohl sie noch viel zu klein waren, um ohne ihre Mutter überleben zu können.
Mindestens ein Geschwisterchen ist gestorben, ein anderes ist verschwunden. 

Zu Karls Beitrag

Zu Heinz Beitrag

 _________________________________________________________________________________________ 

collageMiss Piggy

Miss Piggy ist die Schwester von Kanelito, Zikos und der kleinen Spiounaki, die jetzt ihre Familie verlor. 
Miss Piggy hat nun ihren eigenen Beitrag 

 

___________________________________________________________________________ 

collageOld Boy 

Joke schreibt: Die Geschichte der beiden alten Hunde ist so traurig, dass es einem das Herz zerreisst. 

Sie wurde beide ausgesetzt, alt, hilflos und zum Sterben im Shelter verdammt...
Wir hoffen, dass wir bald mehr erfahren und wir den beiden helfen können. Update 08.10.2015/ Old Boy heißt Gerakos
und er ist bereits geschätzte 17 bis 18 Jahre alt. Derzeit versuchen wir alles, um eine Pflegestelle in Griechenland für ihn 
zu finden. Sobald wir Näheres wissen, bekommt Gerakos seinen eigenen Beitrag. 

___________________________________________________________________________

collageOld Boy2

Auch von ihm wissen wir noch wenig. Nur diese Bilder von einem alten Hund, der keine Chance

hat in Griechenland noch einmal ein Zuhause zu finden. Update 08.10.2015/ Old Boy 2 ist geschätzte 10 Jahre alt. 
Die Tierschützer fanden ihn halb tot auf der Straße. Old Boy 2 hat jetzt einen Namen und einen eigenen Beitrag.

Zu Leandros Beitrag

___________________________________________________________________________ 

collageOlympia

Olympia wurde aus einem verlassenen Haus gerettet, wo sie mit anderen Hunden ohne Tageslicht
in einem Zimmer lebte. Doch was bedeutet gerettet angesichts der Bedingungen, unter denen die 
zarte Olympia leben muss? Sie ist ein sensibles Hundemädchen, das eine Reise voller Elend hinter sich hat. 

Zu Olympias Beitrag

____________________________________________________________________________

collageRilos

Rilos ist im ersten Video über das Shelter zu sehen. Er sitzt ganz alleine im Zwinger. Joke schreibt, seine
Hautkrankheit sind eine lange Leidensgeschichte. Und wir wissen, dass Rilos auf eine noch schlimmere Weise
leidet.... Noch wissen wir auch über ihn wenig. Nur, dass er in diesem Shelter keine Chance mehr hat. 

 

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, finden sie hier unseren Patenschaftsantrag oder schreiben uns unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...