Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Canol – sie war krank und sie hatte blutende Wunden, in die sich bereits Fliegen eingenistet haben. Doch ihre „Familie“ half ihr nicht

2017 08 12 canol 5

08.09.2017; 19.55 Uhr:  Canol lebt nicht mehr.

Gary schreibt:" Wir sind sehr traurig. Canol ist vor einer Stunde verstorben.

Sie musste gestern wieder in die Tierklinik, weil es ihr erneut nicht gut ging (obwohl es ihr die ganzen Tage davor immer wieder Stück für Stück besser ging und wir hofften, dass sie es schaffen wird). Canol hatte ein akutes Leberversagen – wir wissen nicht warum, denn auf dem Ultraschall vor einer Woche gab es keinerlei Anzeichen dafür.
Niemals zuvor in meinem Leben habe ich einen solch gebrochenen Hund gesehen. Es war nicht nur ihre physische Situation….Canols Psyche war gebrochen…und das war das Schlimmste. Die Hilfe kam zu spät.
Canol wird nun ihren Frieden neben Solomon finden, im Furever Land.
Wir sind unbeschreiblich traurig, dass wir Canol nicht helfen konnten."
+++++++++

Es gab sehr viel Mitgefühl für Canols so besonders trauriges Schicksal. Einen ganz lieben Brief möchten wir an dieser Stelle mit einbringen:

"Liebe Tina, täglich habe ich Canols Schicksal verfolgt... zu lesen dass sie tot ist macht mich sehr traurig! Es scheint dass es zu spät war ihr in ein würdiges Leben zu verhelfen... aber nicht dafür dass sie noch erleben durfte wie es sich anfühlt dass jemand für sie da war! Dem sie nicht egal war. Der sie getröstet und festgehalten hat!! Mutter Theresa sagte mal für sie sei es das Grösste wenn jemand in ihren Armen stirbt der niemanden hat! Genauso ist es für die Tierschützer die sich der Rettung von armen Wesen verschrieben haben. Das ist ein wenig Trost zu wissen dass dieser schöne Schatz noch diese Wärme spüren dürfte! Bitte richten Sie Gary und dem Furever Team mein Mitgefühl aus! Katja"


 

13.08.2017: Canol ist ca. sechs Jahre alt und sie hatte einmal ein Zuhause. Doch als ihr Halter auswandert und Canol bei seiner Schwester abgibt, da wird Canols Leben zu einem Albtraum.***03.09.2017: Canol ist inzwischen in der Obhut des Furever Land Teams. Mehrere Tage musste sie in der Tierklinik bleiben, da sie blutigen Durchfall hatte. Gestern holten die Tierschützer sie aus der Tierklinik ab und brachten sie ins Furever Land. 

Ansprechpartnerin Adoption: Tina Glawion

Wenn Sie eine Patenschaft für Canol übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 2017 09 02 canol 4

2017 09 02 canol 1

Es fällt Canol schwer, aufzustehen. Laut Aussage des Tierarztes hat sie an der Wirbelsäule Osteophyten. Dies sind gutartige Knochenwucherungen, die im Zusammenhang mit einer Arthrose stehen: Bei einer Arthrose wird das Gewebe des Gelenkknorpels zerstört.

Der Körper versucht, durch die Osteophyten diesen Gelenkverschleiß auszugleichen. Da die Osteophyten jedoch Nerven einklemmen können, verursachen sie Schmerzen. Wie Canol behandelt werden kann, steht noch nicht fest.

2017 09 02 canol 2

Man mag sich nicht vorstellen, wie lange Canol mit diesen Schmerzen völlig sich selbst überlassen war und niemanden an ihrer Seite hatte, der sich um sie kümmerte und ihr half.

2017 09 02 canol 6

2017 09 02 canol 7

2017 09 02 canol 8

**************************

23.08.017: Vor drei Tagen kam Canol in Athen an. Wir haben Neuigkeiten und Fotos, die berühren....

Es geht bergauf.

2017 08 23 canol 1

2017 08 23 canol 2

Katja schreibt:"So,  die Große ist zum ersten Mal ganz allein aufgestanden und es scheint so, dass ihre Lebensgeister langsam zurück kehren. Sie schläft viel, ist aber schon irgendwie fitter."

************

20.08.2017: Endlich - Canol ist in Athen:

2017 08 20 canol 2

„Canol ist gestern Nacht gut in Athen angekommen..

Katja sagt sie ist ein Häufchen Elend!

Sie kann kaum laufen und robbt eher,  was aber wohl daran liegt dass sie keine Muskeln mehr hat.

Sie frisst sehr gut.

Das Kissen ist etwas zu klein, aber wahrscheinlich das erste eigene Bett für sie.

2017 08 20 canol 3

Und sie schläft so tief, dass sie nicht mal merkt wenn Katja rein kommt..! Endlich in Sicherheit !"

Und diese Mail bekamen wir kurz danach – Katja schreibt:

„Sie hat einfach keine Kraft. Ich glaube die Muskeln sind zurückgebildet und müssen sich neu aufbauen. So wie wenn jemand ewig liegen muss. selbst wenn sie vorne hoch kommt, ist es schwer sie hoch zu bekommen weil sie doch ziemlich groß ist. 

Ich hab sie ewig gestreichelt und sie guckt einen mit ihren traurigen Augen an und sobald man aufhört, hebt sie zaghaft die Pfote, damit man weiter macht.“

*************

13.08.2017: Es ist eine Touristin, die in Canols Leben erscheint, als diese selbst schon alle Hoffnung aufgegeben hat; als sie hilflos im Hof ihres „Zuhauses“ liegt, ihr Körper übersät von zum Teil bereits blutigen Hautentzündungen.

2017 08 12 canol 4

Canol hat medizinische Versorgung dringend nötig. Aber sie kann sich selbst nicht helfen – und ihre „Familie“ ist nicht bereit dazu. Niemand Außenstehendes sieht sie hier…Canol ist sich selbst überlassen, hoffnungslos.

Doch dann taucht diese Touristin auf, die zur genau richtigen Zeit am genau richtigen Ort ist: Sie ist zu Besuch bei ihrer Freundin in Griechenland und sie bekommt mit, dass die Nachbarn ihrer Freundin eigentlich zwei Hunde haben. Einen kleinen, der im Haus lebt und dem es sehr gut geht, und einen zweiten, dem es so ganz und gar nicht gut geht und den sie auch gerne loswerden möchten…dieser zweite Hund ist Canol.
Die Touristin kennt unseren Verein, da sie einen Hund von uns adoptiert hat. Und so wendet sie sich an ihre damalige Kontaktperson, eines unserer Teammitglieder, mit der Bitte um Hilfe.

Alles Weitere könnte jetzt schnell seinen Lauf nehmen, der Hund könnte in Sicherheit gebracht, medizinisch versorgt und anschließend untergebracht werden, bis sich eine Familie für ihn findet - so wie es so oft in den vergangenen neun Jahren geschah, wenn wir um Hilfe gebeten wurden.

2017 08 12 canol 3
Doch dieses Mal können wir leider nicht helfen, denn unsere finanzielle Situation ist zur Zeit mehr als ernst. Canol ist in der Nähe von Thessaloniki. Da wir keine Möglichkeit mehr haben, Hunde in Thessaloniki unterzubringen, müsste Canol so schnell wie möglich ins mehr als 500 Kilometer entfernte Athen gebracht werden. Ein Pet-Taxi wäre hierfür notwendig, die Kosten dafür betrügen mehrere Hundert Euro.
Angekommen in Athen, müsste Canol dort in einer Hundepension untergebracht werden, Kosten hierfür monatlich 120 €. Beide Kosten können wir uns zur Zeit nicht leisten. Wir können sie bei unserer derzeitigen finanziellen Situation und der Verpflichtung unseren anderen Schützlingen gegenüber nicht verantworten – auch wenn uns dieses  traurige Geschöpf in Thessaloniki nicht mehr aus dem Sinn und nicht mehr aus dem Herzen geht.  
So schwer es uns fällt, wir müssen absagen...Der Versuch, bei einem anderen Tierschutzverein Hilfe für Canol zu bewirken, bleibt erfolglos, was uns die Entscheidung nicht einfacher macht...

Doch das Schicksal scheint es gut mit Canol zu meinen und innerhalb weniger Tage ändert sich die Situation - und deshalb hat Canol nun diesen Beitrag auf unserer Homepage.

2017 08 12 canol 2

Unsere Katja Herz ist zur Zeit in Athen. Sie kann Canol für einige Zeit bei sich aufnehmen - kostenlos. Und unsere Tina Glawion bietet an, die Kosten für das Pet-Taxi privat zu sammeln.

Die beiden haben Rettungsschirmchen für Canol aufgespannt... Rettungsschirm Winzig
So kommt es, dass Canol nun endlich – nach sechs Jahren Elend – die Chance auf ein neues Leben hat. Es soll ein Neubeginn sein für sie. Deshalb haben wir auch einen neuen Namen für sie gewählt: „Canol“ ist türkisch und bedeutet „Sei mein Leben, sei mein Herz“.

2017 08 12 canol 1

Doch Canols Weg in ein neues Leben ist noch lang: Für die notwendige medizinische Untersuchung und Behandlung sowie für die Bluttests benötigt Canol  unsere Hilfe. Noch wissen wir nicht genau, wie aufwendig dies sein wird. Wir hoffen, dass sie möglichst schnell nach Athen gebracht werden kann, denn die Wunden müssen dringend versorgt werden und Canol braucht eine saubere Umgebung in einem geschützten Raum.
Canol ist ein Beispiel dafür, was zu schaffen ist, wenn viele Menschen an einem Strang ziehen – Menschen, die mit dem Herzen sehen.

Canol braucht unsere Hilfe - Spendenkonto - Betreff: Ein neues Leben für Canol

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...