Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute119
Gestern3027
Woche119
Monat64157

Stray fürs Handy

QR-Code

Bahar – ihr Name bedeutet „Frühling“. Und den soll diese sanfte Hündin endlich erleben dürfen, nach den Qualen, die sie auf der Straße erleiden musste

2018 02 05 bahar 3

*ca. Anfang 2016 -  ca. 60 cm - ca. 33 kg - kastr. - Athen/S

Bahar ist nun geliebter Familienhund!

 

 

*******

Ansprechpartnerin Adoption: Tina Glawion

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Â">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

26.05.2018: Unsere Tierschützerin schwärmt von der freundlichen Hündin...
"Bahar ist ein Traum von einen Hund. Sie istabsolut verträglich ruhig, gehorsam, entspannt und ruhig." 

20180520 Bahar 01

20180520 Bahar 02

Eine dankbare Hundeseele, die sich nur eines wünscht - endlich ankommen und bleiben zu dürfen.

20180520 Bahar 03

20180520 Bahar 04

11.05.2018 - Aktualisierung: „Was für ein ruhiger, unaufdringlicher, lieber Hund“, schreibt Bahars Tierschützerin. 

 2018 05 11 bahar 6

2018 05 11 bahar 5

„Absolut verträglich und gehorsam. Eine besondere Hündin, die zu jeder Familie, ich denke auch mit Kindern, passen könnte.“

2018 05 11 bahar 4

2018 05 11 bahar 3

2018 05 11 bahar 2

2018 05 11 bahar 1


05.02.2018: Wir haben zwei neue wunderschöne Fotos von Bahar:

2018 02 05 bahar 1

2018 02 05 bahar 2 


26.11.2017: Auf der Straße musste Bahar um ihr Leben kämpfen, die Narben in ihrem Gesicht sind Hinweise auf Bahars Vergangenheit. Im Schutz des provisorischen Geheges fühlt sich die sanfte und verträgliche Hündin sicher, vermutlich das erste Mal in ihrem Leben: 

2017 11 26 bahar 1

'Die liebe Hündin vertreibt sich ihre Zeit mit Spielen.

2017 11 26 bahar1 1

2017 11 26 bahar 4

Sie ist ein ruhiges, ausgeglichenes Tier, das froh ist in Sicherheit zu sein. Die Zeichen des Straßenkampfes kann man auf ihrem Gesicht erkennen. Es sind alte Narben zu sehen.

2017 11 26 bahar 5

Derjenige, der Bahar adoptiert, wird ein wunderbares Wesen als neues Familienmitglied begrüßen.‘

2017 11 26 bahar1 2

2017 11 26 bahar 2

2017 11 26 bahar 3

********************* 

01.08.2017: Bahar ist am Ende ihrer Kräfte, als die Tierschützer sie das erste Mal sehen. Sie ist hochträchtig, das ist unverkennbar. Und sie ist abgemagert, hat am ganzen Körper Bisswunden, sie wirkt gehetzt und resigniert zugleich.

2017 08 01 bahar 2

Besonders die Bisswunden im Gesicht sind schlimm. Eine Wunde ist unmittelbar am linken Auge, die Wimpern sind nicht mehr da.

Die Hündin wird auf der Straße nicht mehr lange überleben können. Und auch wenn sie die Strapazen der Geburt überstehen wird, dann wird es fast unmöglich für sie sein, sich um genügend Nahrung für sich und ihre Babys zu kümmern.
Also nehmen die Tierschützer sie mit. Für eine Kastration ist es zu spät, Bahar bringt ihre Welpen auf die Welt…

Mittlerweile ist sie, gemeinsam mit drei anderen Hunden, auf einem kleinen Grundstück untergebracht. Es ist eine winzige Zuflucht, ein Provisorium. Aber die Fotos zeigen, dass Bahar sich hier wohl fühlt.

2017 08 01 bahar 1

2017 08 01 aBahar 1

2017 08 01 aBahar 2

Hier ist sie endlich in Sicherheit, wird von den anderen Hunden akzeptiert, muss nicht in ständiger Angst leben, muss nicht mehr hungern und auch nicht mehr nach einem sicheren Platz zum Schlafen suchen.

„Sie ist ein ausgesprochen sanfter, verträglicher, lieber Hund“, schreibt unsere griechische Tierschützerin.

2017 08 01 aBahar 6

2017 08 01 aBahar 7

Die Wunden sind mittlerweile verheilt, nur die Wunde am linken Auge ist noch da.

2017 08 01 aBahar 3

Die Wimpern fehlen und Bahar schließt dieses Auge oft. Ob und wie das Auge behandelt werden kann, wissen wir noch nicht.

2017 08 01 aBahar 5

2017 08 01 aBahar 4

Einen Namen hatte Bahar bisher  nicht, sie wurde wegen ihrer Trächtigkeit „Mammy“ genannt. Da für sie aber nun ein neues Leben anfangen soll, haben wir ihr den Namen „Bahar“ gegeben. „Bahar“ bedeutet im Persischen bzw. Kurdischen „Frühling“ und „Anfang/Beginn“ – denn für Bahar soll das schöne Leben jetzt beginnen.

2017 08 01 aBahar 8

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost