Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute969
Gestern3021
Woche18055
Monat83511

Stray fürs Handy

QR-Code

Jupp - vielleicht in letzter Minute von der Straße gerettet, verbringt er seine Kindheit nun in einem Gehege

20170906 Jupp Start neu

*ca. Februar 2017 - 60 cm - 22 kg - Sohn von Dafne- bei Athen/Hertha

08.05.2018: Ein Foto von Jupp und seinen Freunden haben wir heute erhalten! Hundeglück!

  2018 05 14 Jupp 01

 *******************************************************************************************************************************************************

21.11.2017: Jupps Pflegestelle mag den süßen Schatz nicht mehr hergeben...Jupp bleibt für immer!

*****

Ansprechpartnerin Adoption: Birgit Roepke
Wenn Sie für Jupp eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

auf einer Pflegestelle in 50259 Pulheim

verschmust - kinderlieb


08.11.2017: Neue Videos von Jupp:

*****

*****

*****

*****


05.11.2017: Der erste Bericht und neue Fotos von Jupp!
Jupp ist gut angekommen und hat viel zu verarbeiten - sooo viele neue Eindrücke für den großen ruhigen Kerl.
Zu seinen Menschen ist er
lieb, verschmust und er mag Kinder sehr gerne.
Wenn er unsicher wird, wirft er sich ganz platt auf den Boden und geht erst einmal keinen Schritt weiter.
Er ist aber ein schlauer Kerl und lernt sehr schnell.

2017 11 05Jupp 1

2017 11 05Jupp 2

2017 11 05Jupp 3

2017 11 05Jupp 4

2017 11 05Jupp 5

2017 11 05Jupp 6

***********

Rückblick auf griechische Zeiten:

05.09.2017: Juppie wird immer größer und schöner...

 

20170906 Jupp 1

Schau mir in die Augen Kleines..

20170906 Jupp 2

Sehen die nicht unwiederstehlich aus?

20170906 Jupp 3

Sie sagen - gib mir auch ein Leckerchen!

20170906 Jupp 4

Danke, dass war lecker!

20170906 Jupp 5

Ich mag dich!

20170906 Jupp 6

Schau mal - ich kann sogar schon Sitz!

20170906 Jupp 7

**********

21.05.2017: Neues von Jupp.

hast Du noch nicht etwas Zeit für mich?

21.05.2017: Noch klein, plüschig, mit dunklen, ernsten fragenden Augen und einem entzückenden Profil: Das ist Jupp.

2017 05 21 jupp 1

2017 05 21 jupp 2

2017 05 21 jupp 3

Vor einigen Wochenn war er noch in Lebensgefahr, jetzt kuschelt er sich sicher unnd behütet in Polys Arm - das ist schön zu sehen.

2017 05 21 jupp 5

2017 05 21 jupp 6

*****************

23.04.2017: Jupps Mama kennen wir: Es ist Dafne, die ihre zehn Jungen unter einem Container in einem Vorort von Athen zu Welt bringen musste - einer Gegend, in der die Hunde nicht nur mit den üblichen Widrigkeiten des Straßenhundlebens wie Hunger und Krankheit zu kämpfen haben, sondern auch mit einem ganz "besonderen" Menschenschlag, für den es eine Art "Sport" zu sein scheint, Hunde zu quälen ...
17042017Dafne1

29032017Dafne Welpe1

26032017Hündin mit Welpen2

27032017Welpe Ano Liossia4
Vielleicht wären Jupp und seine Geschwister schon nicht mehr am Leben, wenn sich Victor und Fidel, zwei große Rüden, nicht buchstäblich unter Einsatz ihres Lebens vor die Familie gestellt hätten. (Wir vermuten, dass einer der beiden der Papa von Jupp und seinen neun Geschwistern ist.)
17042017Victor und Fidel1
Victor wurde dabei so schwer mit einem Messer verletzt, dass er in die Tierklinik musste ...
27032017Notfall und Welpe1b
Fidel hatte schon zuvor Bekanntschaft mit seinen menschlichen Nachbarn gemacht - als man ihm, wahrscheinlich mit einer Schere, beide Ohren abschnitt.
04042017Fidel3
Für die Tierschützerin Hertha war klar, dass sie die Familie nicht länger an diesem Ort lassen konnte - den Grausamkeiten der Menschen ausgeliefert.
Dank der Spenden unserer Unterstützer durfte die Familie in letzter Minute in ein sicheres Gehege umziehen.
04042017Dafni1

04042017Dafni5
Wären die Kleinen an ihrem Geburtsort geblieben, hätten sie das Erwachsenenalter wohl kaum erlebt, und wenn doch, hätte sie sehr wahrscheinlich Ähnliches erwartet wie Fidel und Victor ...
0504Junge1 2
Aber auch wenn Jupp in dem Gehege nun sicher ist, versorgt wird und von fürsorglichen Menschen umgeben ist, was er wirklich braucht, ist ein schönes, unbeschwertes Hundeleben in einer Familie, mit Spaziergängen, einer guten Hundeerziehung, einem eigenen Körbchen ...
0504Junge1 1
Jupp sieht Victor sehr ähnlich - es ist gut möglich, dass Victor tatsächlich sein Vater ist:17042017Victor7
Jupp ist ein kleiner Teddybär, der durch den Einsatz seiner "Väter" und seiner Mama vermutlich noch nicht mitbekommen hat, zu was die Menschen fähig sind und dass es gute Gründe gibt, sich vor ihnen in Acht zu nehmen. Er darf nun unbeschwert mit seinen Geschwistern spielen.
0504Junge1 3
Doch es wird nicht lange dauern, bis die Welt des Geheges für Jupp und seine Geschwister zu eng und zu klein wird, bis es für eine gesunde und normale Entwicklung des kleinen Hundejungen mehr braucht als einige sichere Quadratmeter und bis die gelegentlichen Besuche der Tierschützer zu den Fütterungszeiten nicht mehr ausreichen.
Deshalb suchen wir eine Familie für Jupp - den Sohn einer mutigen Hundemama und eines wahren Hundehelden ...

Und bis es so weit ist, braucht Jupp dringend Pensionspaten, die mit ihren Spenden ermöglichen, dass Jupp im sicheren Gehege bleiben darf, solange es nötig ist.

Dies ist der Beitrag, in dem wir die Geschichte von Jupps Familie erzählen:
Unser Bericht vom 27. März 2017.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...