Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute2000
Gestern3524
Woche20605
Monat73592

Stray fürs Handy

QR-Code

Amanda – ihr erster Atemzug unter Müll begraben...

17102016AmandaStart

geb. ca Mai 2016 – aktuell: 55 cm/18 Kilo – Herdenschutz-Mischling - ausgewachsen: groß - bei Thessaloniki/Foteini

04.03.2018: Amy (ehemals Amanda) geht es richtig gut...

2018 03 03Amanda 1

2018 03 03Amanda 2

2018 03 03Amanda 3

2018 03 03Amanda 4

2018 03 03Amanda 5

2018 03 04Amanda 1

2018 03 04Amanda 2

 

*****

*****


 

30.12.2017: Ein Jahresrückblick von Amy (ehemals Amanda):

*****

*****


Eindrücke aus Amys neuem Leben:

Da bedarf es keiner Worte...

2017 04 17 amanda 6

2017 04 17 amanda 1

2017 04 17 amanda 5

2017 04 17 amanda 10

2017 04 17 amanda 11

2017 04 17 amanda 4

2017 04 17 amanda 2

2017 04 17 amanda 3

2017 04 17 amanda 7

2017 04 17 amanda 8

2017 04 17 amanda 9

2017 04 17 amanda 12

2017 04 17 amanda 13

************

07.02.2017: Amys Familie schreibt uns:

Amy flitzt jeden Tag wie eine wilde Hilde mit anderen Hunden über den Deich und auf dem Elbstrand entlang. Mit dem Jagdtrieb habe ich mich geirrt. Sie hat quasi keinen und beobachtet nur gerne.

Wir werden immer auf den tollen Hund angesprochen. Jeder ist in ihre Sanftheit und Schönheit verliebt. Ich natürlich auch!
2017 02 07Amanda 5
Stöpsel und Amy sind ein gutes Team. Ich muss Stöpsel sogar bei Hubdebegegnungen zuerst an die Leine nehmen, da er klarstellen möchte, dass Amy ja SEINE Hündin ist.
2017 02 07Amanda 4


Der Futterneid und Eifersucht existieren bei beiden quasi nicht mehr. Sie wissen, dass sie genug Liebe und Futter bekommen. Am Anfang wussten das ja beide nicht. Nun kuscheln sie schon oft zusammen und liegen häufig zusammen im Körbchen.

Amy ist wirklich seeehr leicht zu erziehen und möchte einfach nur gefallen. Sie hatte eine zeitlang an der Leine vor Aufregung, Freude und Unsicherheit über herankommende Hunde geknurrt bzw. gegrummelt, aber das macht sie auch kaum noch und deutet ein Grummeln eher noch an, was mehr in Vor-Freude-Fiepsen übergeht. Sie macht hier auch jeden Tag so tolle Hundeerfahrungen, dass sie täglich selbstbewusster wird und die Unsicherheit abnimmt.

Große unbekannte Hundegruppen meide ich, da Amy ja gemobbt wurde, aber wenn sich um uns herum nach und nach eine Hundegruppe bildet, läuft alles sehr gut. Wir sind auch schon mit Hundegruppen zusammen gestartet. Auch da hatte sich Amy nur über alle Hunde gefreut. Spielen findet sie ganz toll!

Sie ist ein Hund, der voller Lebensfreude steckt und einen mit Clown-Aktionen richtig schön um den Finger bzw. die Kralle wickeln kann. Ihre fröhliche und lustige Art ist ansteckend! Sie gibt einem so viel!

2017 02 07Amanda 7
2017 02 07Amanda 6
Ich hoffe, dass ihre Geschwister bald alle ein Zuhause gefunden haben! Amy ist wirklich ein Anfängerhund: sehr sanft, sozial, leicht erziehbar, fröhlich und lustig. Sie geht auch bei Hundebegegnungen Konflikten aus dem Weg und schlichtet sogar, daher sind Spaziergänge sehr entspannt! Ansonsten möchte sie nur den Kopf an den Menschen drücken und diesen mit ihren Pfoten umarmen, damit man nicht weggeht und weiter streichelt. Sie ist ein bezaubernder Hund! Mit ihren Geschwistern werden die neuen Besitzer sicher sehr viel Freude haben!!! Diese sanften Wesen brauchen dringend ein Sofaplatz, einen Menschen, der ihnen Liebe schenkt!
2017 02 07Amanda 3

2017 02 07Amanda 2

Am Anfang hat Amy ihre Geschäfte in der Wohnung gemacht und es haben ihr auch neue Dinge Angst gemacht, aber sie ist von Tag zu Tag aufgeblüht und ging nach wenigen Wochen mit uns entspannt in die Fußgängerzone, Cafes und auf große Ausflüge in die Natur. Der Anfang ist aufregend und man braucht viel Zeit und Ruhe, aber so ist es mit einem Welpen auch, der ins neue Zuhause einzieht.
Amy ist mein erster Hund aus dem Tierschutz und ich werde nur noch Tiere von Tierschützern adoptieren! Diese Tiere danken es einem mit allem, was sie haben und tun können! Man kann ein bisschen Leid verhindern, Glück und Liebe schenken und bekommt alles doppelt und dreifach zurück.

Herzlichen Dank an alle Tierschützer von Stray, die täglich dafür kämpfen, Hunde vor einem schlimmen Schicksal zu bewahren und helfen, ein tolles Zuhause für sie zu finden! Ohne euch würden Amy und viele andere Hunde nicht mehr leben! Ich bin so froh, meine Maus täglich in die Arme schließen zu dürfen! Danke, danke, danke!

2017 02 07Amanda 1

2017 02 07Amanda 8

2017 02 07Amanda 9

2017 02 07Amanda 10


 

26.01.2017: Post von Amy (ehemals Amanda):

Amy liebt Spaziergänge! Vor wilden oder aufdringlichen Hunden hat sie Angst, mit anderen spielt sie.
Seitdem wir alle drei Stunden rausgehen, macht sie ALLE Geschäfte draußen!
Wir können problemlos an Menschen, Kinderwagen, Walkern usw. vorbeigehen. Straßen sind natürlich noch nicht so toll, aber die finde ich auch total doof.
Sie geht brav an meiner Seite, wenn ich es möchte und beherrscht Sitz. Das Abrufen übe ich gerade.
Ihre lange Leine ist ihr schon fast zu kurz und ich renne ziemlich viel mit ihr durch die Gegend, weil sie sich so gerne bewegt und die Leine leider endlich ist.
Sicherheit geht aber vor! Sie muss sich noch gedulden! Wenn es so weit ist, werde ich mit ihr auf einen sehr gut eingezäunten Teil des Deiches gehen. Sie hat einen gut ausgeprägten Jagdtrieb, weshalb ich sie eh nur von der Leine abmachen würde, wenn ich das Gelände überblicken kann. Da ist so ein eingezäunter Deichabschnitt ideal! Da sind keine Rehe und keine Vögel! Amy springt über riesige Gräben! Sie ist voller Energie! Sie will spielen und toben! Von Tag zu Tag blüht sie mehr auf! Auf das Kommando "Hopp" springt sie selbständig ins Auto! Amy ist verdammt intelligent! Sie lernt so schnell!

2017 01 26amandy


13.01.2017: Amanda ist in ihr neues Körbchen umgezogen!

2017 01 13amanda 1

2017 01 13amanda 2

********
Ansprechpartnerin Adoption: Brigitte Meschkat

Möchten Sie Amandas Pate werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hundeverträglich - verschmust - verspielt - bei Fremden erst schüchtern

seit dem 25.10.2016 auf einer Pflegestelle in 65179 Hofheim


30.12.2016/ Neue Nachrichten aus Amandas Pflegekörbchen. Draußen ist es kalt.. und drinnen wir zusammen gekuschelt. Amanda genießt die Nähe zu ihrem Pflegefrauchen und ihren vierbeinigen Freunden.

Einkuscheln ist für Amanda das Größte... Und wenn es draußen kälter wird, dann rückt man einfach enger zusammen...

29122016Amanda999

Rücken an Rücken liegt es sich besser... mit den besten Freunden...

29122016Amanda4562

29122016Amanda54___________________________________________________________

26.11.2016/ Neue Nachrichten aus Amandas Pflegekörbchen. Und ein großer Wunsch: Eine Familie, die Amanda ein Plätzchen auf ihrem Sofa schenkt...
Amanda ist gewachsen. Ganze sieben Zentimeter ist sie in die Höhe geschossen... Da wird der Platz auf dem Sofa schon mal eng. Vor allem, wenn man ihn mit Freunden teilen muss. Aber in der Ruhe liegt die Kraft...Erst mal die Lage sondieren....

Und sich dann einfach unauffällig zwischen acht Pfoten und zwei Hundepopos dazwischen plumpsen lassen. Amanda ist zwar das Nesthäkchen, aber ihrem Charme kann keiner ihrer Hundefreunde standhalten.

26112016Amanda

Ihr Pflegefrauchen schreibt: Amanda braucht unbedingt Hundefreunde. Ein Ersthund wäre vor allem wichtig, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Sie ist noch sehr zurückhaltend und scheu. Gassi gehen findet sie im Moment noch doof.. Und fremde Menschen, vor allem Männer mag sie auch nicht wirklich. Da kann sie den Herdenschutzhund in ihr nicht verleugnen. Aber was sie vor allem sucht, ist eine Familie, die noch ein Plätzchen auf ihrem Sofa frei hat.“ Und den kann Amanda auch gerne teilen. Denn wo viel Hund ist, ist viel Liebe.....

26112016Amanda98

________________________________________________________

27.10.2016/ Amanda ist auf ihrer Pflegestelle angekommen. Das sagt ihr Pflegefrauchen über Amanda: Sie ist verträglich mit groß und klein, sehr verspielt....und eine absolute Flauschkugel.." Und das würde Amanda vielleicht sagen: Alles hier ist sooo neu, und soooo aufregend. Das erste eigene Spielzeug, ein weiches Körbchen, neue Freunde, ein Garten, in dem ich laufen und rennen kann bis ich so müde bin, dass ich doch glatt neben meinen Körbchen eingeschlafen bin...

Amanda wird einmal ein großes Hundemädchen und sucht jetzt Menschen, die dieser Flauschkugel ein Zuhause für immer schenken.

28102016Amanda908

28102016Amanda098

28102016Amanda390

28102016Amanda3 

______________________________________________________________________

17.10.2016/ Amanda hat acht Geschwister. Neun Winzlinge, die nur knapp überlebt haben. Denn Foteini findet sie sprichwörtlich unter Abfall begraben auf der nahegelegenen Mülldeponie.

Es ist nicht das erste Mal, dass Foteini Welpen auf dieser längst geschlossenen Mülldeponie findet. Denn die Menschen entsorgen dort weiterhin ihren Abfall.. und mit derselben Gleichgültigkeit werfen sie weiterhin ihren unerwünschten Hundenachwuchs zwischen die faulenden Essensreste und Plastikteile.

17102016Amanda Muell3 

9 Welpen, die dem sicheren Tod überlassen sind. Es dauert Stunden bis Foteini alle neun einfangen kann. Für Foteini, die alleine mehr als 60 Hunde versorgt, zuhause und in ihrem kleinen Gehege, ist dieses „Welpenglück“ ein Drama. Denn es beginnt der Kampf um das Überleben der Welpen und was soll danach aus diesen Hundekindern werden?

1710Welpen Badewanne 

17102016Amanda welpe

Als Amanda und ihre Geschwister groß genug sind und doch in Wahrheit noch viel zu klein für ein Leben im Gehege, muss Foteini sie doch genau dorthin bringen. Denn fast jeden Tag findet sie neue Notfälle.. und immer wieder Welpen. Amanda ist gewachsen, aber in der Enge des Geheges zieht sie unter ihren Geschwistern oft den Kürzeren.

17102016Amanda09 

Es ist ein trauriges Aufwachsen... Gerettet vor dem sicheren Tod, aber es fühlt sich wohl nicht so an für Amanda. Denn die Sehnsucht nach Geborgenheit und menschlicher Nähe ist übergroß im Gehege... für Amanda und auch für ihre acht Geschwister.

17102016Amanda Geschwister

17102016Amanda Geschwister3

17102016Amanda9686

17102016Amanda

Amandas Geschwister:

 

 

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost