Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute3361
Gestern3071
Woche6432
Monat37652

Stray fürs Handy

QR-Code

Muffin - sie warfen mit Steinen nach ihm...er war krank und verzweifelt. Doch Muffin blickt voller Hoffnung in die Zukunft

2017 03 03 muffin 2start

geb. ca. Ende 2014 - ca. 62 cm – ca. 22 kg – kastr.Athen/Hertha - bei Rania

19.07.2018: Uns und Muffin geht es sehr gut. Er hat richtig Persönlichkeit entwickelt. Wir haben viel zu lachen. Er kann aber auch anders. Mit Männern hatte er richtig Probleme. Kein Wunder bei der Vorgeschichte. Hat geschnappt und wäre am liebsten auf jeden los und drauf. Aber auch das haben wir nach einem dreiviertel Jahr gut hin bekommen. Läuft jetzt, selbst ohne Leine, einfach an den meisten vorbei.

Nur bei manchen bleibt er bissel aggro. Ist aber ok. Ne kleine Wasserratte ist er auch, auch wenn er sich nicht wirklich weit rein traut. Er wird mutiger. Manchmal ist er wie eine kleine Katze. " Nur wenn er will" - so wie ich! Passt also!! Haben uns für den richtigen entschieden. Wir lieben ihn! Und er bleibt für immer!!

20180719 120180719 320180719 620180719 520180719 220180719 720180719 820180719 4

 


 

24.07.2017: Weiterhin behütet und umsorgt, aber jetzt nicht mehr als Ranias Pensionshund, sondern als Familienhund. Muffins Zukunft hat begonnen. Muffin geht es so gut ...

  21072017Muffin1

Hallo Frau Mohnes,

alles bestens. Muffin hat sich gut eingelebt und so entspannt er auch Zuhause ist, so aktiv ist er draußen. Was super ist. Freunde hat er auch schon gefunden mit denen er oft schwimmen geht. Davon muss ich unbedingt noch ein Video machen und es Ihnen schicken. Zu schön ihm dabei zuzusehen. Mit Sitz machen hat er es nicht so, aber das wird schon. (Lach). Muffin ist ein toller Kerl!!! Ihm geht es gut und er fühlt sich bei uns hoffentlich auch wohl. Aber ich denke schon . Schön zugenommen hat er auch. Man sieht keine Rippe mehr. Er ist ein wunderschöner Hund. Danke nochmal für unsren Muffin. Und viele Liebe Grüße nach Griechenland von uns.

21072017Muffin2

21072017Muffin3

21072017Muffin4

21072017Muffin5

Muffin war ganz entschlossen möglichst zackig seine Box zu verlassen.

2017 06 17


23.04.2017: Über Muffin: Muffin ist es egal, ob er sich mit einem Rüden oder einer Hündin anfreundet, es geht bei ihm nach Sympathie. Er kommt mit anderen Hunden gut zurecht, aber er mag nicht unbedingt alle Hunde, die um ihn herum sind. Sein bester Freund war Benjie (der inzwischen in Deutschland ist). Jetzt spielt Muffin am liebsten mit Maurice. Sowohl Benjie als auch Maurice sind äußerst soziale und gesellige Hunde.
Man muss dabei berücksichtigen, dass dies die Beschreibung eines Hundes ist, der in einem Zwinger lebt. Die meisten Hunde entwickeln sich in ihrem Sozialverhalten noch einmal weiter, wenn sie bei einer Familie in einem Haus oder in einer Wohnung leben.
In der Gegenwart von Menschen zerfließt Muffin wie Butter... Er ist ein äußerst feinfühliger Hund und Menschen sind das, was er am allernötigsten braucht, um glücklich zu sein.
Muffin ist sehr intelligent und lernt schnell. Bei Rania gehorcht er aufs Wort.
Er ist stubenrein, geht gut an der Leine und benimmt sich im Auto gut. Die Zeit auf der Straße hat ihre Spuren hinterlassen, und so kann Muffin ungehalten reagieren, wenn er beim Fressen gestört wird.

Ansprechpartnerin: Petra Mohnes

Werden Sie Muffins Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



03.03.2017: Auf der Straße wurde Muffin misshandelt und verjagt. In der Tierklinik durfte er nicht bleiben. In der Pension wurde sein ausgemergelter Körper aufgepäppelt. Und auch Muffins Seele geht es besser.

Wir haben neue Fotos von dem sanften Rüden: Was sollen wir noch zu diesem liebenswerten, zarten, zurükhaltendenen und menschbezogenenen Hund schreiben?

Aus jedem der Fotos spricht die Sanftmut seiner Seele...

2017 03 03 muffin 1

2017 03 03 muffin 5

2017 03 03 muffin 3

2017 03 03 muffin 4

2017 03 03 muffin 6

2017 03 03 muffin 2start


12.10.2016: Wunderschönes Fotos von unserem sanften und kamerascheuen Muffin: 

"Muffin ist wunderschön geworden. Aber wenn er die Kamera sieht, dann wird er ganz schüchtern", schreibt Rania.

2016 10 12 muffin 1

2016 10 12 muffin 2

2016 10 12 muffin 3

2016 10 12 muffin 4


04.08.2016: Mit den anderen Hunden in der Pension versteht Muffin sich im Allgemeinen gut. Aber er braucht seine Zeit, um sich mit jedem einzelnen Hund vertraut zu machen. „Auf eine langsame und sanfte Art freundet er sich mit allen Hunden an.“, schreibt Rania.

Hier ist er mit seiner guten Freundin Pola zu sehen. Beide lieben Polas neues Haus:

2016 07 29 pola 2

Wenn es um Futter geht, ist er eigen – er möchte der Erste sein, der frisst und würde es vermutlich nicht dulden, wenn sich ein anderer Hund einfach vordrängelt. „Man muss verstehen, dass all dies völlig normal ist für einen Hund, der in der Vergangenheit so viel durchmachen musste“, sagt Rania, „wenn er spüren darf, dass er sicher und geborgen ist, dann wird alles ok sein.“
Menschen mag Muffin sehr. Zu ihnen ist er sehr sanftmütig, extrem verschmust und zart. Alles, was Muffin braucht, ist Sicherheit und Liebe. „Er ist im Grunde noch wie ein Welpe, der lernen muss.“
Ob Muffin sich mit Katzen versteht, war in der Pension nicht eindeutig herauszufinden. In dem einen Moment interessierte er sich überhaupt nicht für sie, im nächsten Moment bellte er sie an (ob es eine Aufforderung zum Spiel war, wurde nicht deutlich), und wenn er in ihrer Nähe kommt, dann wird er ganz aufgeregt. Wenn Muffin ganz langsam an Katzen als Mitbewohner herangeführt wird, kann es durchaus sein, dass er sich mit ihnen verstehen wird.


23.06.2016:

2016 06 23 muffin 3

Seit ca. sechs Wochen ist Muffin in einer Hundepension untergebracht. Dort bekommt er hochwertiges Futter, Vitamine, Mineralstoffe sowie jede Menge Zuwendung. Auf den Fotos zu sehen, wie sehr sich sein geschundener Körper in dieser Zeit erholt hat. Noch immer ist er sehr mager, und dies wird sich auch so schnell nicht ändern. Denn da Muffin während des langen Klinikaufenthalts sehr viel Muskelmasse verloren hat, wird es dauern, bis sich sein Körper wieder erholt hat und er eine Gewichtszunahme sichtbar wird.

2016 06 23 muffin 4

Muffin ist Ranias Pension sehr gut aufgehoben. Sie schreibt: „Die wunderbarste Veränderung ist sein Verhalten anderen Hunden gegenüber. Als er ankam, hatte Muffin vor anderen Hunden Angst und bellte sie ununterbrochen an. Er wusste nicht, wie er sich ihnen nähern sollte oder wie er mit ihnen spielen sollte. Muffin hat eine harte Zeit hinter sich, die ihn sehr vorsichtig gemacht hat, und das ist sehr traurig.

2016 06 23 muffin 11

Aber: Er hat inzwischen Freunde gefunden und ich freue mich für ihn. Auf den Fotos ist er mit Pola, Enzo und Erin zu sehen.

2016 06 23 muffin 9

2016 06 23 muffin 8

Muffin möchte so gerne dazu gehören. Er versucht zu spielen und schaut sich bei den anderen Hunden ab, wie Spielen funktioniert. Und er bellt, weil er glücklich ist und das zeigen möchte.

2016 06 23 muffin 10

Zu Menschen ist Muffin sehr sanft und zärtlich. Er ist ein Hund, der mit anderen gut zurecht kommen wird. Aber das Wichtigste, was er möchte, ist, Menschen an seiner Seite zu haben. Muffin ist entspannt, gehorsam und er spürt, dass er die schlimme Zeit, die er durchleben musste, für immer hinter sich lassen durfte."

2016 06 23 muffin 12


27.05.2016: Muffin in der Pension - am Anfang eines langen Weges zur Gesundung:

2016 05 26 muffin 10

Die Wunden an seinen beiden Vorderbeinen sind tief und die Beine an diesen Stellen geschwollen.

2016 05 26 muffin 4

2016 05 26 muffin 5

Am ganzen Körper hat er noch immer entzündete und schorfige Stellen und ist von Juckreiz geplagt. Er bekommt Bäder mit einem Spezialzusatz, um den Juckreiz zu lindern und die Wunden schneller schließen zu lassen.

Die Wunden, die Muffin um die Augen herum hatte, sind inzwischen ein wenig verheilt.

2016 05 26 muffin 9

Es ist noch nicht sicher, ob die erste Behandlung gegen Räude (die in der Tierklinik stattgefunden hat) einfach nicht erfolgreich war, oder ob es einen anderen Grund für die Hautentzündungen gibt.

Seine Ohren sind entzündet und werden täglich von Rania mit einer Salbe behandelt. Muffin wird mit Medikamenten behandelt und bekommt außerdem Tabletten zur Stärkung des Immunsystems sowie Vitamine, um den Heilungsprozess der Haut zu unterstützen. Große Portionen Futter verträgt er noch nicht, daher wird er dreimal täglich mit kleineren Portionen gefüttert.

2016 05 26 muffin 7

18.5 kg zeigte die Waage vor einer Woche an, als Muffin beim Tierarzt gewogen wurde. Der nächste Tierarztbesuch steht in Kürze an, wir hoffen, dass Muffin dann ein wenig an Gewicht zugelegt hat.

2016 05 26 muffin 8

2016 05 26 muffin 1


16.05.2016: Alles, was Muffin zur Zeit möchte ist: Essen, schlafen und gestreichelt werden …Es ist ihm anzumerken, wie erschöpft er ist.Rania beschreibt ihn als ganz sanft und verschmust, als einen sehr liebenswerten Hund.  
Muffin wird von Juckreiz gequält und kratzt sich sehr viel. An seinen Vorderbeinen hat er Wunden und auf jeden Fall muss die Behandlung gegen Räude wieder aufgenommen werden. Er bekommt sehr hochwertiges Futter und Nahrungsergänzungsmitte, damit sein Körper wieder zu Kräften kommt.

Die ersten Tage in der Pension wird er von den anderen Hunden getrennt gehalten. Doch es weist alles darauf hin, dass er ein verträglicher lieber Kerl ist.


12.05.2016: Diese Zukunft gibt es: Gestern wurde Muffin aus der Tierklink abgeholt und in Ranias Pension gebracht.


29.04.2016: Muffin wurde als Welpe von einer Tierschützerin am Eingang eines Supermarktes entdeckt. Auf der verzweifelten Suche nach Nahrung wurde er von Kindern mit Steinen beworfen – nicht achtend auf die Wunden an seinem kleinen, verhungernden Körper. Aus Furcht vor der Tierschützerin, die ihn sofort von seiner Qual befreien wollte, floh er aus letzter Kraft in eine Ruine und fraß dort Steine. Die Tierschützerin blieb am Ball, umsorgte Muffin, brachte ihn in eine Klinik, dort wurde er behandelt und gepäppelt. Nach einem längeren Aufenthalt geht es ihm nun besser, doch er kann nicht länger in der Klinik bleiben. Eine Rückkehr auf die Straße würde er nicht überleben. Muffin hat in seinem Junghundleben schon so viel Leid und Schrecken erleben müssen, die Ärzte beschreiben ihn als freundlich, zärtlich und geduldig. Es muss doch eine Zukunft für ihn geben .

2016 05 11 muffin 2

Die Fotos entstanden vor der Fahrt zur Tierpension.Ganz dünn ist Muffin ... in der Pension muss er erst einmal aufgepäppelt werden.

2016 05 11 muffin 1

2016 05 11 muffin 3

2016 05 11 muffin 4

2016 05 11 muffin 5


03.05.2016: Dank lieber Unterstützung konnten wir für Muffin ein Platz in einer sehr guten Pension finden. In drei Tagen könnte er dort einziehen. Wie wir jetzt erfahren haben, hat die Tierklinik jedoch nicht nur über die griechischen Osterfeiertage geschlossen, sondern bis zum 11.05. Bis dahin kann Muffin die Klinik leider nicht verlassen. Er wird dann aber sofort in die Pension umziehen..

2016 04 28 Muffin 06a


28.04.2016: Muffin, dieser traurig blickende junge Rüde, ist erst 1,5 Jahre alt und hat schon all den Schrecken und das Leid der Strassen Griechenlands erfahren müssen.

2016 04 28 Muffin 01a

Fast verhungert wurde er von einer Tierschützerin am Eingang eines Supermarktes aufgelesen. Sein knochiger, blutiger kleiner Körper war völlig geschwächt. Er suchte nach Nahrung. Kinder bewarfen diese arme Seele derweil mit Steinen. Die Tierschützerin konnte das Leid keine Sekunde mitansehen und rannte zu Muffin, wollte ihn retten, doch dieser erschrak so sehr, dass er aus letzter Kraft flüchtete. In einer Ruine las die Tierschützerin ihn auf –während er vor lauter Hunger Steine fraß. Sie brachte ihm Decken, Nahrung und Wasser und organisierte einen Aufenthalt in einer Klinik für ihn. Dort wurde er gegen eine Art von Räude behandelt und sein Immunsystem wurde stabilisiert.

2016 04 28 Muffin 03a

Hertha schreibt uns voller Verzweifung:

„Die Ärtzte sagten mir, dass er einen ganz guten Charakter hat, er ist freundlich, zärtlich und sehr geduldig. Es wäre sehr schade, wenn es ihm nicht geholfen würde, denn er ist nur 1,5 Jahre alt. Ich bitte Sie um Hilfe, es gibt leider keine Unterkunft für ihn (...). Muffin muss in einigen Tagen aus der Klinik entlassen werden. Die Tierschützer wissen nicht was sie machen sollen,leider,(...)

Liebe Grüße

Hertha“

Diese Zeilen lassen die Ohnmacht erahnen, denen die Tierschützer vor Ort ausgesetzt sind. Und sind zugleich Zeugnis der unmittelbaren Not Muffins. Der wunderwunderschöne und friedliche junge Kerl hat bislang nur Leid in seinem Leben erfahren, doch er möchte leben und geliebt werden. Seine Augen sind traurig, hoffnungslos und einsam. Er braucht ganz dringend ein Zuhause

2016 04 28 Muffin 04a

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost